WETTBEWERBE NEWS

Sensationeller 3. Platz beim Bonner Mathematik-Turnier!

Sensationeller 3. Platz beim Bonner Mathematik-Turnier!

Eines der alljährlichen Highlights bei den diversen Mathematik-Wettbewerben ist das Bonner Mathematik-Turnier, das am letzten Freitag im September – wie schon im letzten Jahr – wieder digital stattfand. Zur Vorbereitung des Turniers musste ein mathematisch anspruchsvolles 30-seitiges Skript sowie mehrere Aufgaben zum Thema „Satz von Bayes, Umgebungsfilter und Cluster - wie Amazon und Netflix deine Vorlieben vorhersagen“ durchgearbeitet werden, die in einem Vorbereitungstreffen besprochen wurden. Am Wettbewerbsabend stand dann fest, dass unser Team mit Viktor Vasilev (Q2), Annika Petersen (Q2), Valentin Maßberg (EF), Konrad Siehoff (EF) und Christoph Wiggers (EF) den 3. Platz unter mehr als 70 teilnehmenden Schulen aus dem gesamten Land errungen hatte und sich nun...

mehr lesen
EMA-Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich bei den Dr.-Hans-Riegel-Fachpreisen

EMA-Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich bei den Dr.-Hans-Riegel-Fachpreisen

Auch in diesem Jahr waren EMA-Schülerinnen und Schüler besonders erfolgreich bei der Verleihung der Dr.-Hans-Riegel-Fachpreise. Damit konnte auch die Tradition von über 30 EMA-Preisträgerinnen und -Preisträgern in der Geschichte der Verleihung fortgesetzt werden. Mit drei Gewinnerinnen und Gewinnern für Facharbeiten in der Informatik und zwei in der Geographie gehörte das EMA zu den erfolgreichsten Schulen bei der feierlichen Verleihung der Preise durch die Dr.-Hans-Riegel-Stiftung in der Aula der Universität Bonn. Im Bereich der Geographie überzeugten die Jury zwei Arbeiten: Paula erreichte mit ihrer detaillierten Auseinandersetzung über die Auswirkungen des Borkenkäfers auf die Forstwirtschaft im Kottenforst ein sehr guten ersten Platz in der Geographie. Jakob...

mehr lesen
„Zufällig genial?“ – Jugend forscht startet

„Zufällig genial?“ – Jugend forscht startet

„Zufällig genial?“ – unter diesem Motto startet Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb in die nächste Wettbewerbsrunde. Verwirklicht eure Ideen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und erarbeitet spannende Projekte. Dafür müsst ihr kein zweiter Thomas Edison sein, aber ihr solltet mit Neugier und Kreativität beharrlich euer Ziel verfolgen, Erfindergeist entfalten und eigenverantwortlich wissenschaftlich arbeiten wollen. Dann bietet Jugend forscht den passenden Rahmen. Und vielleicht entsteht dabei ganz zufällig ein genialer Gedanke. Am Wettbewerb teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren. Bis zum 14. Lebensjahr tretet ihr dabei in der Juniorkategorie „Schüler experimentieren“ an, danach im...

mehr lesen
Macht mit! „Chem-pions“ startet wieder!

Macht mit! „Chem-pions“ startet wieder!

Start der neuen Wettbewerbsrunde des Landeswettbewerbs "Chem-pions" Liebe MINT-Schüler*innen, wir freuen uns, euch die neue Runde des Landeswettbewerbs Chemie „Chem-pions“ ankündigen zu können.  „Chem-pions“ ist ein online-gestützter Experimentalwettbewerb zur Breitenförderung im Fach Chemie. Durch die Teilnahme soll das Interesse an chemischen Themen geweckt und zum Experimentieren angeregt werden. Im Mittelpunkt der Wettbewerbsaufgaben steht ein Alltagsphänomen, das mithilfe von einfachen Experimenten untersucht werden soll. Knicklichter und Schwarzlichtlampe stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt, wenn es darum geht, sich mit dem Phänomen Licht etwas intensiver auseinanderzusetzen. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I der...

mehr lesen
Erlebe alle Phasen einer Raumfahrtmission: Aufruf zum 8. Deutschen CanSat-Wettbewerb 2021/22

Erlebe alle Phasen einer Raumfahrtmission: Aufruf zum 8. Deutschen CanSat-Wettbewerb 2021/22

CanSat-Wettbewerb – entwickle Deinen eigenen Dosensatelliten Bereits zum achten Mal fordert der Deutsche CanSat-Wettbewerb in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen der Luft- und Raumfahrtindustrie Schüler:innen aus ganz Deutschland heraus. Ein CanSat-Team besteht aus mindestens vier Jugendlichen ab 14 Jahren und einer betreuenden Person. Aufgabe des Projektes ist der Bau eines Minisatelliten in der Größe einer Getränkedose. Alle entwickelten CanSats sollen in der Primärmission Luftdruck und Temperatur messen. In der frei wählbaren Sekundärmission können die Teams kreativ werden und sich einer beliebigen wissenschaftlichen oder technischen Fragestellung widmen. Im Laufe des sechsmonatigen Zeitraums erleben die Teams alle Phasen einer Raumfahrtmission,...

mehr lesen
Gratulation an Chem-pions-Siegerin – Landeswettbewerb Chemie

Gratulation an Chem-pions-Siegerin – Landeswettbewerb Chemie

Eigentlich hat Lucie M. aus der 6c ja noch gar keinen Chemieunterricht. Trotzdem findet sie das Fach spannend und freut sich schon auf die Klasse 7. Dann geht es endlich los mit der Chemie. Als sie auf der EMA-Homepage die Ausschreibung für den Chemiewettbewerb sah, war sie direkt Feuer und Flamme und fing an zu experimentieren. Ganz ohne Unterstützung Ohne Lehrerunterstützung und im tiefsten Lockdown ganz allein zu Hause. Was dabei herauskam ist sehr beeindruckend: Ein erster Preis in ihrer Altersklasse und dazu gab es nicht nur eine Urkunde, sondern auch noch einen Chemiebaukasten. Chem-pions ist ein Experimentalwettbewerb für die 5te bis 9te Klasse, bei dem Experimente zu einer vorgegebenen Fragestellung aus dem Alltag durchgeführt werden sollen. Durch die...

mehr lesen
Unsere erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb 2021!

Unsere erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb 2021!

Trotz Corona und Distanzteilnahme haben auch in diesem Jahr die EMAner*innen wieder sehr erfolgreich am Känguruwettbewerb teilgenommen! Einmal im Jahr lädt der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden. Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben, die am Wettbewerbstag in 75 Minuten zu bearbeiten sind. Eine Besonderheit des Känguru-Wettbewerbs besteht darin, dass er, obwohl es um Mathematik geht, bei der das Begründen und Beweisen ein unverzichtbarer Bestandteil ist, ein Multiple-Choice-Wettbewerb ist. Besonders attraktiv erscheint der Wettbewerb, weil grundsätzlich alle Teilnehmer*innen neben einer Urkunde mit...

mehr lesen
Unsere Schule erhält das Schulzertifikat zur 18. Internationalen JuniorScienceOlympiade 2021

Unsere Schule erhält das Schulzertifikat zur 18. Internationalen JuniorScienceOlympiade 2021

In diesem Jahr haben sich etwa 5 000 Schüler*innen aus allen Bundesländern für  die 18. Internationale JuniorScienceOlympiade 2021 angemeldet. Mit Unterstützung der betreuenden Lehrkräfte haben sie die Aufgaben der ersten IJSO-Runde zum Thema ,,Oh Schreck, ein Fleck!" bearbeitet und ihr Können in den Fächern Biologie, Physik und Chemie unter Beweis gestellt. Ein Fünftel aller Teilnehmenden hat sich dabei für die zweite Runde, das IJSO-Quiz, qualifiziert. Davon wiederum haben rund 350 die nächste Runde erreicht und die Klausur zum Wettbewerb geschrieben. Christiane Pilawa aus der 9a hat an der bundesweit durchgeführten 18. Internationalen JuniorScienceOlympiade 2021 mit Erfolg teilgenommen und sich aufgrund hervorragender Leistungen für die dritte Auswahlrunde...

mehr lesen
Internationaler Chemie Wettbewerb 2021 des Royal Australian Chemical Institute (RACI)

Internationaler Chemie Wettbewerb 2021 des Royal Australian Chemical Institute (RACI)

WER MÖCHTE MITMACHEN? Wann/Datum: 09.06.2021, 07:00 Uhr - 09.06.2021, 16:00 UhrAnmeldeschluss: 09.05.2021, 23:55 UhrEtwa 12.000 Teilnehmer*innen haben in den letzten Jahren aus den MINT-EC-Netzwerkschulen exklusiv für Deutschland am Internationalen Chemiewettbewerb des RACI (Royal Australian Chemical Institute) teilgenommen. In diesem Jahr können 1.500 Schüler*innen für den Wettbewerb zugelassen werden. Partner von MINT-EC zur Umsetzung und Durchführung ist die Bergische Universität Wuppertal. Im Jahr 2021 ist die zehnte Durchführung in Deutschland (exklusiv durch die MINT-EC-Schulen) möglich....

mehr lesen
2. Preis bei der 60. Landesrunde für Mathematik: Mein Lösungsweg

2. Preis bei der 60. Landesrunde für Mathematik: Mein Lösungsweg

Celina (7c) gewinnt den 2. Preis bei der 60. Mathematik-Olympiade Die erste Runde der Mathematikolympiade ist die Schulrunde, bei der jeder zu Hause die Aufgaben lösen und dann einreichen kann. Diese wird ausgewertet und anschließend wird ausgewählt, wer die Regionalrunde mitschreiben darf. Die Regionalrunde fand in den letzten Jahren immer in einem großen Saal in der Telekom-Zentrale mit allen Teilnehmern aus ganz Bonn statt. Wegen Corona lief es dieses Jahr etwas anders und die Regionalrunde wurde an den einzelnen Schulen getrennt geschrieben. Am EMA fand sie am 12.11.2020 in der großen Turnhalle statt. Für die Regionalrunde gibt es eine Siegerehrung. Dieses Jahr fand wegen Corona leider keine Siegerehrung statt, aber die Urkunden und Preise wurden an die Schulen...

mehr lesen