Schulleitung

  • ema_logo_mini_2_21.pngLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

    für die kommende Woche bis einschließlich Freitag, den 19.02.2021, bleiben die Beschlüsse der Schulkonferenz zum Schulbetrieb unverändert bestehen: Rosenmontag und Karnevalsdienstag sind als bewegliche Ferientage oder Ausgleichstage unterrichtsfrei.

    Ab Mittwoch, den 17.02., wird der Distanzunterricht nach regulärem Stundenplan fortgeführt. Auch die Notbetreuung steht nach Anmeldung wieder zu Ihrer Verfügung.

    Ab Montag, den 22.02.2021, werden allein für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 gemäß der Schulmail vom 11.02.21 verbindliche Präsenzangebote unterbreitet.

    Am kommenden Dienstag, den 16.02.2012, (Karnevalsdienstag) tagt am Vormittag dazu die erweiterte Schulleitung und wird darüber beschließen, in welcher Form der Präsenzunterricht nach den ministeriellen Vorgaben bei maximalem Infektionsschutz wieder aufgenommen wird. Spätestens am Mittwochnachmittag werden alle Schülerinnen und Schüler und Eltern darüber auf diesem Wege informiert, in welcher Form der Präsenzunterricht am EMA sinnvoll durchführbar ist.

    Für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 (EF) bleibt es auch ab dem 22.02.21 zunächst beim Distanzunterricht sowie bei der Notbetreuung.

    Die Ministerin hat allerdings sehr deutlich angekündigt, dass bei einem Inzidenzwert unter 50 alle Klassen in Wechselmodellen wieder in den Präsenzunterricht zurückgeführt werden. Wir hoffen alle gemeinsam, dass uns die Virusmutationen hier keinen Strich durch die Rechnung machen.

    Bitte haben Sie also noch bis Aschermittwoch Geduld, gewähren Sie uns einen kleinen Vertrauensvorsschuss und bleiben Sie gleichermaßen gelassen und gesund... .

    Mit herzlichen Grüßen aus dem EMA

    eure / Ihre

    Simone Bröcker, Schulleiterin