Schulleitung

  • 2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 1Nun ist es offiziell: Das EMA hat eine neue Schulleiterin, die für uns gar nicht wirklich neu ist. Simone Bröcker wurde am Montag, den 3. Februar 2020 offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Dabei ist sie für das EMA ein bekanntes Gesicht. Die Sport- und Französischlehrerin gehört seit 2005 zum Kollegium am EMA. Da sie aber gleichzeitig auch als Fach- und Kernseminarleiterin in der Referendarsausbildung am ZfsL Bonn tätig war, vereint sie einen Blick von innen und von außen auf unsere Schule. Diese Erfahrungen, gepaart mit den Eindrücken der stellvertretenden und kommissarischen Schulleitung im vergangenen Jahr, lassen sie mit viel Gestaltungswillen an ihre neue Aufgabe herantreten, die sie in ihrer Antrittsrede als permanente Reise beschreibt.

    Das Bild der Reise zeigt bereits, dass es Vieles zu entdecken gibt und wegweisende Entscheidungen vor der neuen Schulleiterin liegen. Wohin die Reise führen soll und welches Gepäck sie dazu mitnehmen möchte zeigt die zweifache Mutter der versammelten Schulgemeinschaft am Montagmorgen in der Aula.

    Dabei zeigt sie anhand ihres Reisegepäcks anschaulich ihre Vision eines modernen Lern- und Lebensumfeld für die Schulgemeinde, die gemeinschaftlich lernt, arbeitet, feiert und gestaltet. Frau Bröcker lässt dabei keinen Zweifel daran, dass sie dafür bereit ist auch beschwerliche Wege aus sich zu nehmen und gegen den Strom zu schwimmen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt ihrer Ansicht nach in gegenseitiger Wertschätzung, einer effizienten und guten Kommunikation und überschaubarer Bürokratie. Die dabei gewonnene Zeit soll der Förderung der Schülerinnen und Schülern mit all ihren Talenten und Fähigkeiten zu Gute kommen. Neben der Förderung der musischen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkte soll dabei ein allgemeiner Bildungsanspruch zu mündigen und selbständigen Bürgerinnen und Bürgern in einer digitalen Lebenswelt im Mittelpunkt stehen.

    Trotz aller gesetzten Ziele möchte die neue Schulleiterin Zeit und ein offenes Ohr für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Eltern haben. Wie schwierig das im Alltag angesichts der vielen Themen werden kann, haben ihr manche Situationen in den letzten Monaten bereits gezeigt und trotzdem möchte sie auch in Zeiten der größten Anspannung nicht von ihrem Grundsatz abrücken: „Ein Tag ohne Lachen, ist ein verlorener Tag“.

    Lesen Sie auch den Artikel des General-Anzeigers zur Amtseinführung: https://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/simone-broecker-neue-schulleiterin-des-ernst-moritz-arndt-gymnasiums_aid-48732629 (Zugriff 8.2.2020)

    2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 3
    2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 7
    2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 6 2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 4

    2020 02 03 Amteseinfuehrung SL 2

     Bider: S. Altrock

     

     

     

     

     

     

Go to top