Leitbild

des

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums

 

Leitbild1 Leitbild2

 

In unserem Leitbild formulieren wir, die Schulgemeinschaft des EMA – Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Haus und Verwaltung –, den verbindlichen Gestaltungsrahmen für unser tägliches schulisches Handeln. Es bietet Orientierung und liefert die Grundlage für unsere schulische Entwicklung. Es soll für jedes Mitglied der Schulgemeinschaft eine Verpflichtung sein, sich für unsere Schule verantwortlich zu fühlen.

Kinder und Jugendliche wachsen heute in eine Gesellschaft hinein, die von unterschiedlichen Wertvorstellungen geprägt ist. Um sich in einer solchen Gesellschaft zurechtzufinden, brauchen Kinder und Jugendliche Vorbilder mit klaren Wertvorstellungen, die diese vertreten und damit ihr Handeln nachvollziehbar machen. Unser Leitbild benennt Werte, auf die sich unsere Schulgemeinschaft verständigt hat, und bietet damit einen Leitfaden für unser Handeln.

In einer Schulgemeinschaft lernen alle Beteiligten miteinander und auch voneinander. Insbesondere Haltungen und Handlungen werden überprüft, abgelehnt oder übernommen. Geschieht dies in einem lebendigen, offenen Dialog, kommt es unserer ganzen Schulgemeinschaft zugute. Das Leitbild des EMA soll diesen Dialog immer wieder neu anregen und unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler stehen am EMA im Mittelpunkt schulischen Handelns

Alle Schülerinnen und Schüler sollen den ihren individuellen Möglichkeiten entsprechenden Schulabschluss erreichen. Auf dieses Ziel sind die Bemühungen aller gerichtet. Das zeigt sich durch

Wir wollen am EMA den Schülerinnen und Schülern die bestmögliche Schulbildung vermitteln

Eine gründliche ganzheitliche Schulbildung behält die Persönlichkeitsentwicklung im Blick und ermöglicht gute Ausbildungs- bzw. Berufschancen.

Wir setzen uns am EMA für eine konstruktive Atmosphäre und ein angenehmes Lernklima ein

In einem angenehmen Lernklima wächst die Zufriedenheit aller am Schulleben Beteiligten. Es steigert zudem ihre Identifikation mit der Schule. Die hier vermittelten Werte geben den Schülerinnen und Schülern Orientierung und innere Stabilität.

Wir arbeiten am EMA partnerschaftlich zusammen

 

Lebendige Schulpartnerschaft zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Haus und Verwaltung ist ein Merkmal unserer Schulqualität.

 

Wir gestalten das EMA als eine weltoffene Schule

 

Die Schule steht nicht für sich allein, sondern ist Teil einer Gesellschaft, die uns vielfältige Chancen eröffnet.

Wir verstehen das EMA als eine lernende Schule

 

Eine sich ständig verändernde Welt verlangt eine zu Veränderungen bereite Schule.

Beschlossen von der Schulkonferenz am 7.4.2011.