Unsere Fußballerinnen der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1999-2003) wurden am 06. November erstmals Stadtmeister von Bonn! Dies ist ein toller Erfolg, denn erst am Wettkampftag fanden sich genug Spielerinnen, um bei den Kreismeisterschaften in Bonn-Tannenbusch zu starten.

Dieser Erfolg kam völlig überraschend, da die Mannschaft nur aus der vorgeschriebenen Mindestzahl von sieben Spielerinnen bestand, wobei sie auf Johanna May, die leider krankheitsbedingt fehlte, und damit auf eine ihrer Leistungsträgerinnen verzichten musste.

Aber die Mannschaft, angeführt von ihrer überragenden Spielführerin (und Törschützin) Esther Juretzka, gelang direkt im ersten Spiel ein zwar etwas glücklicher, aber letztlich verdienter 1:0 Erfolg gegen das durchaus nicht chancenlose Team des Friedrich-Ebert-Gymnasiums.

Im zweiten Spiel gegen das Ernst-Kalkuhl-Gymnasium zeigte die Mannschaft dann ein überragendes Spiel. Es wurde toll kombiniert und eine Vielzahl von 100-prozentigen Chancen herausgespielt, so dass der Gegner mit dem 2:0 ( Torschützinnen: Esther, Johanna) noch gut bedient war.

Damit war die Mannschaft schon Stadtmeister, denn durch die Ergebnisse der anderen Spiele konnte uns dieser Titel nicht mehr genommen werden.

So ging die Mannschaft voller Freude ins letzte Spiel, zumal der Gegner, das Kardinal-Frings- Gymnasium, vorher zweimal lediglich torlos Unentschieden gespielt hatte. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel so dahin, ehe durch einen abgefälschten Fernschuss das gegnerische Team mit 1:0 in Führung ging. Aber unsere Kapitänin Esther zeigte direkt, dass die Mannschaft das nicht hinnehmen wollte. Sie lief zum Tor holte den Ball, sprintete zur Mittellinie und setzte damit das Zeichen: Los geht’s's Mädels! Drei Minuten später gelang ihr auch der Ausgleich zum 1:1. Danach bestimmten die EMAnerinnen das Spiel und zeigten schöne Kombinationen, ohne allerdings daraus die klaren Chancen zu kreieren. In der Nachspielzeit kam es dann zu einem Freistoß auf Höhe der Mittelinie. Betreuer J. Orfgen schickten alle Spielerinnen nach vorne vor das Tor und gab seiner Kapitänin die Anweisung, den Freistoß scharf auf das Tor zu schießen. Esther nahm Anlauf und schoss in Richtung rechte Ecke. Die Torhüterin, irritiert durch die Spielerinnen vor ihr, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und der Ball schlug neben dem rechten Pfosten ein. Der Jubel kannte keine Grenzen. Ungeschlagen Stadtmeister von Bonn – was für ein großartiger und schöner Erfolg!!

Zu diesem verdienten Sieg haben alle Spielerinnen beigetragen. Die spielstarke Endenicher Achse mit Johanna Wasmuth, Maya Kirst und Philine Lamielle, ergänzt durch die ruhige Torhüterin vom SF Ippendorf, Louisa Schreier. Unsere beiden Neuzugänge, Hannah Tiede (SV Wachtberg), die hinten nichts zugelassen hat und Kamila Dalbeck, (Oberkassel FV), die vorne und hinten mit einer tollen Technik überzeugte. Durch diese Spielerinnen konnte sich unsere beste Spielerin Esther Juretzka (1. FC Köln) immer wieder gut in Szene setzen.

Jörg Orfgen

 

Hier sind die glorreichen Sieben:

 

Kreismeister 2018 WK I

 

(Foto: J. Orfgen)


Neuigkeiten

Go to top