leider konnten wir die SchülerInnen der benachbarten Grundschulen wegen Corona dieses Jahr nicht wie üblich zu MINT4Kids ans EMA einladen. Aber kein Problem: Wir haben viele spannende Experimente zusammengestellt, die man einfach zu Hause durchführen konnte. Man brauchte dazu nur einfache Haushaltsgegenstände, einen Computer und viel Spaß am Experimentieren.
 
Unsere Kids hatten die Wahl – Chemie, Physik oder Informatik:
Lasst einen Luftballon schweben, trotz mit Wasserglas und Bierdeckel der Schwerkraft oder programmiert mit Scratch euer eigenes Rennspiel!
 
Die Experimente konnten gefilmt und bei uns eingereicht werden.
Die vielen, tollen Einsendungen zu MINT4Kids Online haben es uns nicht leicht gemacht, jeweils einen Gewinner auszuwählen. Es wurde experimentiert, analysiert und programmiert. Wir haben tolle Experimente, selbst programmierte Computerspiele und auch fachlich fundierte Erklärungen für die Beobachtungen gesehen. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele MINT-begeisterte Kids mitgemacht haben.

Alle Einsendungen wurden berücksichtigt und eigentlich waren sie alle Gewinner, denn jedes Video hat uns begeistert. So erhielten auch alle TeilnehmerInnen eine MINT 4 Kids Urkunde.

Doch wer die Wahl hat, hat die Qual und so mussten wir uns auf zwei Gewinner festlegen:
Herzlichen Glückwunsch an Oskar Elger und Kiana, Wenxin Yao und Konstantin Mundt zum besten Video in den Kategorien Chemie, Informatik und Physik.
 

Euer Mint 4 Kids Team