EMA SV Grupppenbild Aremberg2019Vom 31. Oktober bis zum 02. November hat die Schülervertretung des EMAs auf dem Aremberg Konzepte zu alten und neuen Themen der Schule, der SV-Arbeit und insbesondere der Schülerschaft entwickelt.

Mit dabei, die SV-Verbindungslehrer*innen Frau Rieschel und Herrn Kühn, sowie ein Seminarleiter vom Politischen Arbeitskreis Schulen (PAS). Nach Evaluation unserer Schule mit Schwerpunkt SV-Arbeit und anschließender Favorisierung der Projekte, haben wir uns nach einigen Überlegungen für diese Überpunkte entschieden: Öffentlichkeitsarbeit der SV, Nachwuchs und Nachhaltigkeit im Schulalltag. In Kleingruppen haben wir anschließend Ziele festgesetzt und Konzepte zur Realisierung der Projekte ausgearbeitet.

Beim Thema Öffentlichkeitsarbeit wurde schnell klar, dass ein einmaliges Befassen am SV-Wochenende nicht ausreichend sein wird. Aufgrund dessen, haben wir im letzten Schülerrat eine PR-Arbeitsgruppe gegründet, welche sich mit auf dem SV-Wochenende ausgearbeiteten Projekten, neuen wie auch aktuellen Themen auseinandersetzen wird.

Da Nachwuchs und altersübergreifendes Arbeiten in einer SV entscheidend ist, war auch dies eins der Top Themen. Hier wurden besonders die Junior Schülervertretung (kurz JSV) noch mal unter die Lupe genommen. Ideen die JSV näher an die “große” SV zu bringen und jüngere Schüler*innen für die SV-Arbeit zu begeistern standen dabei im Fokus. Auch die Kommunikation zwischen JSV und SV zu stärken ist uns ein großes Anliegen. Um dieses Vorhaben zu erleichtern haben wir dieses Jahr das erste Mal einen JSV-Sprecher, Aaron aus der 7d, und seine Vertreterin Lena ebenfalls aus der 7d gewählt.

Auch die Nachhaltigkeit, ein Herzensangelegenheit unserer Schülerschaft wurde aufgegriffen. Bei der Planung von üblichen SV-Projekten auf die Nachhaltigkeit zu achten, stellt sich manchmal als schwierig da. Unterstützen soll hier die Nachhaltigkeits-Arbeitsgruppe. Auf dem SV-Wochenende hat sich ein Teil der SV das Konzept “Nachhaltigkeits-TÜV” ausgedacht. Dieses Konzept soll noch mal an die
Nachhaltigkeit (auch während des Planungsprozesses) erinnern und zudem Hilfestellungen und Austausch zwischen der Nachhaltigkeits-Arbeitsgruppe und den anderen Arbeitsgruppen der SV garantieren.

Neben diesen Hauptthemen des SV-Wochenendes wurden auch die bekannten “alten” Projekte der Schülervertretung, wie die Projektwoche oder die Nikolausaktion (…) geplant und Leitfäden für die Ausführung der verschiedenen Projekte formuliert. Diese sollen die Arbeit in folgenden Jahren für nächste Koordinator*innen erleichtern. Dieses Wochenende ist ein wichtiger Bestandteil der SV-Arbeit, da während des regulären Schul-Alltags die Zeit für viele Projekte nicht reicht. Ein großes Dankeschön geht daher im Namen der Schülervertretung an die SV-Verbindungslehrer*innen und an unseren
Seminarleiter für die Mithilfe während des gesamten Wochenendes.

Die auf dem SV Wochenende entwickelten Ideen werden nun auch über das Wochenende hinaus bearbeitet.

Wenn ihr Interesse an der SV Arbeit oder Anliegen an die Schülervertretung habt, wendet euch bitte an uns. Kommt gerne in den Pausen zum SV-Raum (A101) oder schreibt eine Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

David Reul und Laila Awaragi

 

(Foto: EMA-SV-Team)

Go to top