Volleyball Stadtmeister 2019 1Kurz vor den Weihnachtsferien fanden die diesjährigen Volleyballstadtmeisterschaften der Bonner Schulen in der Hardtberghalle statt. Unsere Schule war mit einer Jungenmannschaft der Wettkampfklasse 1 (Jahrgang 2001-2004) vertreten und spielte mit vier weiteren Schulen um den Titel.

Gleich im ersten Spiel ging unsere Mannschaft hochkonzentriert zur Sache und bezwang das Friedrich-Ebert-Gymnasium glatt mit 2:0 Sätzen. Auch im zweiten Spiel konnte das Beethoven-Gymnasium nur kurz Widerstand leisten, musste sich dann aber auch deutlich mit 2:0 Sätzen geschlagen geben. Im dritten Spiel kam es dann zu dem vorweggenommenen Endspiel, denn unser Team traf auf das Amos- Comenius-Gymnasium, das bis dahin auch alle Spiele gewonnen hatte.

Schnell zeigte es sich, dass unsere Mannschaft unbedingt gewinnen wollte. Nach einem konzentrierten Warmmachen und Einspielen legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr. Druckvolle Aufgaben, gelungene Abwehraktionen und harte Angriffe ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance, so dass der erste Satz ungewöhnlich deutlich mit 15:06 gewonnen wurde. Den zweiten Satz ging das Team etwas lockerer an, und so blieb diese lange Zeit ausgeglichen. Letztlich siegte aber die bessere Technik und der Satz ging mit 15:12 ans EMA.

Das letzte Spiel gegen das Clara-Schumann-Gymnasium war dann wieder ein klare Angelegenheit, und das Spiel wurde deutlich mit 2:0 gewonnen.

Damit wurden unsere Schüler ohne Punkt- und Satzverlust Stadtmeister der Bonner Schulen im Schuljahr 2019/20!

Jörg Orfgen

 

 

Volleyball Stadtmeister 2019 2

 

Von links: Jannis Zeidler, Jakob Balzer, Erik Svanström, Marian Zeidler, Steffen Einig, Fabian Niggemann

 

(Fotos: J. Orfgen)

Go to top