Wintersportfest 2018 Poster6cVor gut gefüllten Tribünen in der Endenicher Josef-Strunck-Halle fand am Samstagvormittag des 17. Februar das von der EMA-Sportfachschaft organisierte Wintersportfest für die Erprobungsstufe statt. Dabei galt es zunächst in der Einzelwertung zu zeigen, was man im Sportunterricht gelernt hatte: idealerweise eine Bodenturnsequenz mit drei verschiedenen Elementen, den gegrätschten und gehockten Sprung vom Mini-Trampolin in den gestreckten Stand auf der Weichmatte und schließlich den guten alten Felgenaufschwung am Reck - mal mit mehr, oft mit weniger und zumeist ohne Hilfestellung und gutes Zureden. Teamgeist und Anfeuern waren schon hier gefragt, denn: für die gleichzeitige Klassenwertung zählte jede saubere Bewegung. Im anschließenden Mannschaftsteil waren dann Kraftausdauer, Wendigkeit, Zugkraft und Standfestigkeit und vor allem ein mannschaftsdienliches Einschätzen der eigenen Kräfte gefordert, um beim Zeitfangen und schließlich beim Tauziehen die eigene Klasse im Wettbewerb so weit als möglich zu bringen. Das geschah durchweg mit vollem Einsatz und einer Lautstärke beim Anfeuern, die Hallenboden und Tribünen zittern ließ. Währenddessen wurde im Organisationsbüro fleißig gerechnet und ausgezählt, um in jeder Stufe die drei jeweils bestplatzierten Einzelathleten sowie die drei stärksten Klassenverbände zu ermitteln. Am Ende gab´s Urkunden und großen Jubel für die Champions und Applaus für die, die sich trotzdem voll reingehängt und damit dazu beigetragen hatten, dass das Wochenende mit einer Ladung Sport und Spaß begann.
Ein großes Dankeschön galt abschließend den EMA-Sportlehrerinnen und Sportlehrern für ihren schon weit im Vorfeld der Veranstaltung gezeigten Einsatz (insbesondere Jörg Orfgen für die Planung), den EMA-Sanitätern und den Schülerinnen und Schülern der SV für die Verköstigung mit Kaffee, Brötchen und frischen Waffeln, die sicherlich einige Zuschauer für´s unter Umständen verkürzte Samstagsfrühstück entschädigten.

Jochen Stiewe

 

 

Wintersportfest 2018 GER

 

Solche Verrenkungen am Samstagmorgen...? - Hmm... Hmmm... Also... Müssen wir nochmal ein wenig drüber nachdenken...

 

Wintersportfest 2018 Flugverbot

 

Einsame Jury an den Trampolinen. Wegen Morgennebels war der Luftraum erst einmal gesperrt...

 

Wintersportfest 2018 Recke am Reck

 

Recken am Reck - Herr Knopke und Sportlehrer a.D. und für unsere Sportfachschaft nimmermüde im Einsatz Helmut Roos ziehen die Stange für den Gienger-Salto nochmal extra fest.

 

Wintersportfest 2018 Vollversammlung

 

Jubel brach aus bei der 5c (blaue T-Shirts im Bildhintergrund) - Eine Woche schulfrei für den Gewinn der Klassenwertung?! Das klang zu schön, um wahr zu sein. Und könnte man das Schmunzeln in den Gesichtern von Frau Helmholdt (Pink, hinten) und Herrn Orfgen (ruude Jacke, hinten) hier auf dem Foto sehen, merkte man sofort: War nur ein Witz ...;-)

 

Wintersportfest 2018 Siegerehrungen 6er

 

So seh´n Sieger aus - bei den 6ern.

 

Und hier die Sportskanonen der 5er mit der besten Tagesform:

 

Wintersportfest 2018 Siegerehrungen 5er

 

 

Wintersportfest 2018 Wo ist Mueller

 

Am Ende gab´s das Fußball-WM-Finale von 1974 - Nacherzählt von Herrn Müller (passend in Elftal-Orange). Ein runder Abschluss.

 

Nee, Scherz beiseite, jetzmal, es gab diesmal nur irgendwie nicht so richtig brauchbare Sport-Action-Fotos. Die Kinder waren einfach zu schnell dafür. Und irgendeine Form der Dynamik mussja ins Bild gebracht werden. Aber jetzt, aufgepasst:

 

Wintersportfest 2018 5a Tauziehen

 

Tauziehen und Handstand!

Na, also. Geht doch.

 

Wintersportfest 2018 Handstand

 

Wintersportfest 2018 6b Tauziehen

 

Und hier die 6b - wenn ich mich nicht irre - die die Konkurrenz bei den 6ern abzog - zuletzt am Tau. Glückwunsch!

 

(Fotos: J. Rötten, Fr. Al Horda, A. Strempel)

Go to top