IMAG0951 800x478Am 18.03.2013 fand von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Institut für Informatik an der Universität Bonn und der Geschäftsstelle des Bundeswettbewerbs Informatik der 12. Informatiktag NRW der Fachgruppe »Informatische Bildung in NRW« der Gesellschaft für Informatik e.V. am Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium der Stadt Bonn statt.

In zahlreichen Workshops zu unterrichtspraktisch relevanten Themen wurde knapp 250 Informatiklehrenden in den Sekundarstufen I und II an allgemein- und berufsbildenden Schulen, Referendarinnen und Referendaren sowie Lehramtsanwärtern und Studierenden ein vielfältiges Programm von „Roboter im Informatikunterricht“ bis „SpionCamp - Kryptographie als Stationenlernen“ geboten.
Den Hauptvortrag mit dem Thema „Musikerkennung über und unter Wasser“ hielt in der EMA-Aula Herr Priv.-Doz. Dr. Frank Kurth (Arbeitsgruppe Multimedia-Signalverarbeitung, Uni Bonn).

IMAG0952 800x478Aussteller mit Bezug zur Schulinformatik und zu technisch-administrativen Produkten konnten sich darüber hinaus im EMA-Foyer präsentieren. Zudem wurden die aktivsten Schulen und Lehrer im Bundeswettbewerb Informatik (BWINF) und dem Informatik-Biber geehrt, dabei wurde das EMA mit einem zweiten Preis ausgezeichnet.

Die Hauptorganisatoren der Tagung, Herr Dr. Wolfgang Pohl (BWINF) und Herr Nils van den Boom (EMA Bonn), zogen eine sehr positive Bilanz des Tages: „Der Informatiktag war ein voller Erfolg - es hat alles reibungslos funktioniert, die Stimmung war sehr gut.“

IMAG0949 800x478


Neuigkeiten

Go to top