Jedes Jahr erstellen Schülerinnen und Schüler der Q1 Facharbeiten im Grund- oder Leistungskurs Chemie. Beispielhaft möchten wir drei Facharbeiten vorstellen:

Facharbeit: Synthese und Untersuchung der Eigenschaften von biologisch abbaubaren Kunststoffen am Beispiel von Polymilchsäure (PLA)

In meiner Facharbeit habe ich mich mit biologisch abbaubaren Kunststoffen und den chemischen Prozessen dahinter auseinandergesetzt. Denn für die verbreitete Herstellung von konventionellen Kunststoffen werden fossile Rohstoffe verbraucht und große Mengen an Plastik gelangen in die Ozeane. Der biologisch abbaubare Kunststoff PLA beziehungsweise Polymilchsäure ist sehr vielversprechend und auch heute schon frei verkäuflich. Aus diesem Grund habe ich mir die Herstellungsmethode dieses Biokunststoffes genauer angeschaut. Im praktischen Teil habe ich dann versucht, Polymilchsäure auf verschiedenen Synthesewegen selbst herzustellen. Die Produkte habe ich auf ihre Eigenschaften, wie die Säurebeständigkeit oder den Schmelzpunkt, untersucht. Dabei habe ich festgestellt, dass sich diese Eigenschaften durch das Hinzufügen von verschiedenen Katalysatoren verändern können. Die Verwendung eines geeigneten Katalysators hat positive Auswirkungen auf die Produkteigenschaften von PLA. Das gilt zum Beispiel für den Katalysator Schwefelsäure. Wenn der Ausgangsstoff Milchsäure für längere Zeit bei niedriger Temperatur erhitzt wird, entsteht ein beständigeres Produkt. Heutzutage findet der Kunststoff Polymilchsäure beispielsweise Anwendung in der Verpackungsindustrie und in der Medizin für Nahtmaterial oder Implantate.

bunsenbrenner.jpg Synthese.jpg  PLA.jpg   IMG-20200225-WA0020.jpg
Text u. Bild: M. Usinger

 

Weiterlesen: Facharbeiten in Chemie


Neuigkeiten

Go to top