Als erste Bonner Schule kann sich das EMA über eine hohe Auszeichnung für seine seit mehr als 10 Jahren praktizierte Förderung der Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen durch das Lions-Quest-Programm "Erwachsen werden - erwachsen handeln" freuen. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am Tag der Offenen Tür am vergangenen Samstag (31.10.15) wurden Schulleiter Thomas Harth in einer feierlichen Zeremonie das Qualitätssiegel und die entsprechende Zertifizierungsplakette der Lions-Bewegung durch den District-Governor des Lions-Clubs Gerhard Bigalke überreicht. Damit wird vor allem die schulalltägliche Arbeit der entsprechend ausgebildeten (derzeit ca. 45) Lehrerinnen und Lehrer in ihren Lions-Quest-Stunden in den Klassen der Erprobungsstufe gewürdigt, welche auf die Entwicklung der sozialen, emotionalen und kommunikativen Kompetenzen der Kinder auf ihrem Weg zu starken und empathischen Persönlichkeiten abzielt und seit jeher bei Schülerinnen und Schülern auf eine sehr positive Resonanz stößt. Sehr erfreut über diese Entwicklung zeigte sich auch Hans-Theodor Dingler als Activity-Beauftragter des Lions Clubs Bonn-Venusberg, der das EMA seit der Verankerung der Lions-Quest Jugendförderung im Schulprogramm aktiv und damit auch finanziell unterstützt und seine Verbundenheit mit allen betreuten Schulen im Bonner Einzugsbereich betonte.

Nähere Informationen zu Genese und Inhalten des Lions-Quest-Programms am EMA finden sich auf unserer Homepage. Zum Bericht des Bonner Generalanzeigers vom 02.11.15 geht es hier.

 

Jochen Stiewe

 

 

LQ Zertifizierung QuelleGA

 Schulleiter Thomas Harth (rechts) und Gerhard Bigalke als Distrikt Governor des Lions Clubs bei der Verleihung des Zertifikatssiegels für das EMA am 31.10.15 (Foto: Mühlens, Bonner Generalanzeiger)

Siegel Ernst Moritz Arndt

Go to top