Schon bald nach Schulbeginn um 8 stand er fröstelnd da, der jecke Tross. Dann öffnete die „Närrische Sporthalle“ ihre Pforten und der Wahnsinn nahm seinen fröhlichen Lauf.

Lang nach Erreichen der Ziellinie am Donnerstagmittag, hier die Mannschaftskritik:

Weiberfastnacht 2018 PolonaeseVom Joker zum Stammspieler – Die EMA-Sporthalle

Groß, mit viel Platz für Polonäsen und wildes Rumgehoppse, dazu nach dem Kehraus relativ leicht von Konfetti- und Kamelle-Resten zu befreien – keine Frage, dass diese Lokalität für Partyzwecke eine ernsthafte Option bleiben, wenn die Aula einst wieder einsatzbereit sein und der 1. FC Köln zum zweiten Mal Deutscher Fußballmeister geworden sein wird. Gut, die Akkustik stellt sicher manchen Tontechniker vor gewisse Herausforderungen, aber denen sind sie gewachsen, unsere…

Techniker und Meister des Hauses

Keine Haus-Party ohne Huusmeester und Haustechnik. Selbst, wenn der Karneval in einem Iglu oder im alten EMA-Schwimmbad stattfinden müsste – Gregor Baur, Dennis Schiffelgen und die Jungs von der Technik-AG bekämen es dennoch warm, laut und bunt belichtet. Unaufgeregt, top organisiert und humorlos fehlerfrei. Aber für den Humor waren ja auch andere zuständig.Weiberfastnacht 2018 Techniker

Die Jecken

Weiberfastnacht 2018 KuessdiehanddubiestSchöne und Biester, Mülltonnen und Filmstars, Sternenkrieger und Magier, Faularbeiter und Sesselpupser, Tattergreise und Steinzeithorden, Himmlische und Höllische, Schafe und Schweine, Schwarzfahrer und Schwarze Scheriffs und was der Karneval sonst noch an Kuriosa am Wieverfasteleer and Tageslicht brachte: alle joot drop und – ob tanzend, marschierend, im Chor skandierend, ob singend, schwingend, Sketche bringend –herrlisch lecker, mit viel Liebe und Witz verkleidet, arrangiert und choreografiert. Ein großes Kompliment an die Kinder, ihre Klassenleitungs-Teams, Eltern, Omas und wer sonst im Hintergrund noch mit Rat und Tat mitwirkte - dat es Karneval! Wer was darstellte, wie schön es aussah und wer dafür von der Jury prämiert wurde – dazu mehr im Bildteil.

Et Kapellsche

Weiberfastnacht 2018 LehrerbandKeine Musik-Schule ohne Musik. Kein EMA-Karneval ohne „Rotstiftmiljöh“. Die mittlerweile in der Session auch jenseits des Schulgeländes bekannte und anerkannte Karnevals-Lehrerband um Bassist-und Haus-Kölschrocker Thilo Kühn gab mit gekonnt gecoverten Karnevalshits und neuen Songs aus der eigenen Küche, wie dem diesjährigen Band-Motto-Hauer „Karnevals-Punk-Rock“, wieder mal den Ton zwischen den zahlreichen Programmpunkten an und brachte die Menge zum Mitsingen und Feiern. Mehr wollte keiner, außer…

 

Uns' Tanzmarieche

Jahrelang hatte das EMA-Kollegium seine Namen zum „Roten Pferd“ gehoppst und war mit dieser NuWeiberfastnacht 2018 Tanzmariechen2mmer – getreu dem Motto, „das Beste immer zuletzt“ – an erster Stelle des EMA-Programms am Wieverfastelovend gestanden. Dank Catharina Maceba, unserem Karnevals-Power-Flummi schlechthin, tanzten nicht nur die Mariechen ihres Q1-Tanzkurses in Gardemanier, sondern auch erstmals eine von ihr top-gecoachte und lecker anzusehende Gruppe von Kolleginnen – und zwar direkt ins letzte Drittel des Programms, getreu dem Motto: wer zuletzt tanzt… Für´s nächste Jahr hat sie schon ein Männer-Ballett angedroht - du leeven Herrjott...

Die Ordensschwestern

Weiberfastnacht 2018 OrdenKatharina Rieschel und Genoveva Schmid. Ihrer Kreativität, künstlerischer Handwerkskunst und ihrer Bereitschaft zu vielen Überstunden ist es zu verdanken, dass um viele Narrenhälse am Ende dieses schönen Festchens wunderschöne EMA-Karnevalsorden baumelten. Lecker dat!

Et Festkomittee

Weiberfastnacht 2018 SV TeamOrden verliehen, Strippen gezogen, zum Mitmachen motiviert, begeistert Begeisterung geweckt, organisiert, koordiniert, Pläne gemacht, wieder verworfen und neue geschmiedet, getüftelt, gebastelt, gemalt, bis spät in die Nacht und kurz vor´m ersten Tusch – dann moderiert, fröhlich, jeck, nonchalant, mit Charme, Witz, rheinischem Singsang, Raketen gezündet, „Ruhe“ und „Applaus“ hochgehalten, mit der Sitzungs-Jury Kostüm- und Performance-Gewinner prämiert, den Rahmen gesetzt, vom ersten bis zum letzten „Alaaf“ – und wahrscheinlich noch viel mehr, was wir vor der Bühne nicht sehen, sondern nur spüren konnten: Ulrike Krämer, Daniela Düßdorf und unserer EMA-SV um Schülersprecherin Judith Rötten – ein post-wieverastelovendsmäßiges „Danke Alaaf! Für all das.

Uns' Ostermann

Weiberfastnacht 2018 OstermannEs ist noch nicht allzu lang her, da war der Donnerstag vor Rosenmontag am EMA kein Wieverfasteleer, sondern eben der Donnerstag vor Rosenmontag und damit exakt genauso karnevalistisch wie derselbe Tag in Paderborn. Kann man sich heute nur noch vorstellen, wenn man beides selbst miterlebt hat. Den Karneval ans EMA gebracht zu haben hat ihm nicht nur seine alten Band „Rotstiftmiljöh“ nicht vergessen (und mit einer schönen Nummer gedankt). In diesem Sinne, auch von einem Ostwestfalen in Bonn nach Rom: Alaaf, Tom Harth!

 

 

Am kommenden Rosenmontag geht es übrigens weiter, wenn es für unsere 70 im großen Bonner Rosenmontagszug mitlaufenden Jeckinnen und Jecken heißt:

„Seit 2 Jahren im Gerüst – wann werd‘ ich endlich wachgeküsst?“ und „ EMA-Aula Alaaf!“

Bauarbeiter so gehts

 

So, und jetzt noch viel Freude mit schönen Karnevalseindrücken aus der „Närrischen Sporthalle“, eingefangen von Christian Olejniczak und Rita Hillert!

 

Jochen Stiewe

 

Weiberfastnacht 2018 OLE fotografiert

 

39314058535 c67ef9a908 z

 

Moderierten zusammen ausgelassen und mit viel Charme durch´s Programm: Karnevalsurjestein Ulrike Krämer und Schülersprecherin Judith Rötten

 

Weiberfastnacht 2018 Rotstiftmiljöh alle

 

Karnevals Punk-Rock von "Rotstiftmiljöh"  - Gabe es mal kein Programm, sie würden es vermutlich auch so spielen und die Party schmeißen

 

Weiberfastnacht 2018 Lehrertanz

 

Planlos, aber dafür ausdrucksstark und echt jeck - Das EMA-Kollegium beim Eröffnungstanz

 

 Weiberfastnacht 2018 Schoene und Biester

 

In der 8c trafen Schöne auf Biester...

...und baten mit gebotener Anmut zur Walz

Weiberfastnacht 2018 Walzertanz

 

Weiberfastnacht 2018 5a Muellabfuhr

Ob Plastik, Papier, langweilige Schultage oder die großen Sorgen dieser Welt - die Jecken Mülltonnen und die Müllabfuhr des Wahnsinns aus der Klasse 5a nahmen´s mit

 

Weiberfastnacht 2018 7c Schaun das Schaf

 Shaun, die Schafe, Bitzer, der Hütehund, die 3 fiesen Schweine und die Rasenmäher-Ziege - Wo ist eigentlich dä Buur? Auf den Auftritt der 7c durfte man gespannt sein.

 

Weiberfastnacht 2018 6d Sturmtruppen

Lord Helmchen und seine intergalaktischen Stormtroopers aus der 6d gaben schon von Anfang an einen starken Eindruck ab.

 

Weiberfastnacht 2018 5b Helden der Kindheit

Die 5b hatte offenbar sämtliche Kindheitsheldinnen und Helden eingeladen - Als Cast für einen jecken Sketch. Festkomittee-Moderatorin Ulrike Krämer (ganz links) guckt nochmal: Fehlt da nicht noch einer?

 

Weiberfastnacht 2018 7d gestern und heute

Mit der 7d ging es modisch von der Jungsteinzeit bis zum Disco-Roller - Ob´s früher oder heute besser war, das wurde später nochmal in einer Dance-Battle ausgetragen.

 

 Die im Schneckentempo voranschreitenden Sanierungsarbeiten an der EMA-Aula hatten sich gleich drei Klassen unabhängig voneinander für ihre Karnevals-Satiren ausgesucht. Hier die Klasse 6a, bei der die Stadt Bonn frohe Nachrichten zu verkünden hatte:

Weiberfastnacht 2018 6a Aula fertig

Fertigstellung 2078! - Na, das ist doch mal ne Perspektive. Aber ob man es dann noch mit dem Rollator zum Konzert schafft?

 

Weiberfastnacht 2018 5d Faularbeiter 

Hier durfte sich die Schulleitung des EMA über den Besuch der Faularbeiter freuen. Immerhin: Arbeiter wurden auf der Baustelle bisher noch nicht gesichtet.

Weiberfastnacht 2018 6c Harry Potter

 

Die 6c hatte den Arbeitern zur Verstärkung sogar den jüngsten Hogwarts-Jahrgang eingeladen. Soviel darf aber jetzt schon verraten werden: Aller Zauber war vergebens...

 

Weiberfastnacht 2018 5c Omas und Opas

 

Ganz alt sah die 5c aus. Aber es sollte sich herausstellen, dass die Gesellschaft der Greise flotter war, als man dachte...

 

Weiberfastnacht 2018 7a Bares fuer Rares

Was aus dem Rahmen fällt, kostet auch - "Bares für Rares" lautete das Motto des Klassen-Sketchs der 7a.

 

 Weiberfastnacht 2018 6b faehrt schwarz

 

Schwarze Scheriffs, schwarzer Knast  - der 6b war´s egal: Sie fuhr trotzdem schwarz. Ob das wohl gut ging?

 

Weiberfastnacht 2018 Tanzgarde Q1 3

 

Oho, jedanz weed ösch! - Erstmals präsentierte sich auch mal ein richtiges Schülerinnen-Tanz-Ensemble auf der Karnevalsbühne....

 

Weiberfastnacht 2018 Tanzgarde Q1

 

...und erntete gleih richtig Applaus: Die Karnevals-Tanzgarde aus der Q1!

 

Weiberfastnacht 2018 Tanzmariechen

 

Das Garde-Tanzkorps des EMA-Kollegiums: ein Highlight des diesjährigen Wieverfasteleer - Tanztrainerin Catharina Maceba (vorn rechts) sei Dank

 

Die folgenden Gruppen waren zwar nicht Teil des Programms aber dennoch schön anzusehen:

  Weiberfastnacht 2018 7 Pizzaservice

 

Und die 7b machte als Pizza-Service sogar richtig Appetit.

 

Weiberfastnacht 2018 8 Animals

Tierisch: Die 8a

 

Weiberfastnacht 2018 9 Zirkustiere

Zirkus-tierisch: Die 9d

 

Weiberfastnacht 2018 8d Masken

8d: Déja vu oder nicht? - Masken und schwarzes Outfit sah man doch schon mal im vergangenen Jahr. Aber gegen Kostüm-Recycling spricht ja nichts.

 

Weiberfastnacht 2018 9 Himmel und Hoelle

 

Auch immer wieder beliebt: Engelsche und Düüvelsche - hier aus der 8b.

 

 Weiberfastnacht 2018 9 EMA Horror

Und jeder weiß, dass die 9a ein Horror-Laden ist (ich habe Stunden gebraucht, um herauszubekommen, wer sich eigentlich hinter der fiesen Gittermaske unterm schwarzen Cape neben dem Vampir rechts verbarg...)

 

Weiberfastnacht 2018 9 Helm Angels

 

Frau Helmholdts Klassen sind traditionell auf ihren Leader eingeschworen und ein kleines bißchen böse - Klar, dass die 9c als "Helm´s Angels" auftrat.

 

So, und hier noch ein paar weitere gelungene Schnappschüsse vom bunten Treiben in der "Närrischen Sporthalle" - zum Teil mit, zum Teil ohne Worte:

 

 Weiberfastnacht 2018 7d Hoehlenmenschen

 

Weiberfastnacht 2018 Choreotanz

 

Weiberfastnacht 2018 Schwarzfahrer

 

 Weiberfastnacht 2018 Wie echt jetzt

 

Weiberfastnacht 2018 Faultiere

 

Weiberfastnacht 2018 Engel und Düvel

 

Weiberfastnacht 2018 cooler Tanz

 

Weiberfastnacht 2018 Rotstiftmiljöh Yeah

 

Weiberfastnacht 2018 Helden der Kindheit

 

Weiberfastnacht 2018 schick verkleidet und jeck

 

Weiberfastnacht 2018 schoen geschminkt

 

Weiberfastnacht 2018 Muelltonnen

 

Die wirklich originellen Karnevalsmülltonnen der 5a wurden von der Jury mit dem Preis für die besten Kostüme und einem unterrichtsfreien Klassentag ausgezeichnet. Als einzige Gruppe trat die 5a auch mit einem selbst kreierten und auf die Melodie von "Manamana" gelegten Karnevals-Song an, den es hier nochmal für diejenigen zum Anschauen gibt, die ihn in den hinteren Reihen nicht verstehen konnten.

 

 Weiberfastnacht 2018 Buur ung Schaaf

 

Wirklich saukomisch war die Dance-Battle der 7c - Schafe gegen Schweine. Auch der Auftritt vom Buure löste große Erheiterung aus. Erster Preis und einen unterrichtsfreien Klassentag damit für die beste Performance - herzlichen Glückwunsch!

 

Weiberfastnacht 2018 Sturmtruppen Titelbild

 

Sehr cool anzusehen - gerade auch mit ihren gut einstudierten Choreos zu originell ausgewählter Musik - und bei der Preisverleihung nur ganz knapp am Sieg vorbei: Die Stormtroopers aus der 6d.

 

Weiberfastnacht 2018 Tsirtaki alle

 

Beim großen Schluss-Tsirtaki für die janze "Närrische Sporthalle" klang das Fest dann aus.

 

(Fotos: R. Hillert, C. Olejniczak, J. Stiewe)

 

Noch mehr tolle Bilder vom Wieverfasteleer in der "Närrischen Sporthalle" des EMA, eingefangen von Christian Olejniczak, gibt es hier! Schaut doch mal rein!

 

 

 

Go to top