Physikwettbewerbsfinalisten 2017Beim Bundeswettbewerb Physik haben Esther Juretzka und Samuel Chang aus der Jahrgangsstufe 8 auch die zweite Runde erfolgreich beendet und sich damit für die finale Bundesrunde in Freising qualifiziert, an der die 30 besten Schülerinnen und Schüler aus Deutschland teilnehmen.
Esther und Samuel bearbeiteten die Aufgaben im Rahmen des Physik-Differenzierungskurses PMI unter Leitung von Herrn Olejniczak.
Dabei ging es um zahlreiche spannende Phänomene des Alltags, z. B. die Physik des Bleigießens und die Konstruktion eines funktionsfähigen Beamers mithilfe eines Smartphones. Auch experimentell aufwändige Problemstellungen wie z. B. die Messung der konzentrationsabhängigen Brechung von Licht in einer Zuckerlösung mittels eines aus Haushaltsgegenständen selbst zu entwickelnden Refraktometers mussten gelöst werden.
Die Bundesrunde findet vom 27. bis 31. Mai 2017 statt und besteht aus mehreren experimentellen und theoretische Aufgabenstellungen, die teils alleine, teils im Team bearbeitet werden müssen.

Wir drücken Esther und Samuel ganz fest die Daumen für das Finale!

Christian Olejniczak

 

Mehr zum Bundeswettbewerb Physik erfahren? Dann bitte hier klicken.

 

 

Go to top