Am 17.2.2014 und am 20.2.2014 war es wieder so weit. Rund 100 experimentierfreudige Grundschüler besuchten an den beiden Nachmittagen das EMA, um spannende MINT - Phänomene praktisch und spielerisch zu erforschen. Unsere Schüler übernahmen an unseren MINT 4 Kids Experimentierschnuppertagen professionell und mit viel Engagement die Anleitung und Betreuung der Jungforscher aus den umliegenden Grundschulen, die mit großem Entdeckungsgeist und Forscherdrang die verschiedenen Stationen durchwanderten.

In der Biologie ging man dem Leben von Asseln und Mehlwürmern beherzt auf die Spur, im Chemie Labor wurde Popcorn hergestellt und Kleister angerührt, in der Informatik eigenständig Spiele programmiert und in der Physik z.B. der eine oder andere Schokokuss im Vakuum erprobt. 

Dieses bunte Angebot von MINT - Experimenten begeisterte die Grundschüler, die  - nach den Highlights der Veranstaltung gefragt – z.B. folgendes sagten:

  • Cool, die Physik-Versuche haben am meisten Spaß gemacht!
  • Eigentlich finde ich Krabbeltiere eklig, aber die Versuche mit den Asseln waren spannend!
  • Die Informatik hat mir am besten gefallen!
  • Chemie, weil ich das noch gar nicht kannte und ich die weißen Kittel cool finde!
  • Alles war gut und die Schüler und Lehrer hier sind sehr nett!

Auch die Rückmeldung unserer SchülerInnen war positiv. So wurde z.B. festgestellt, dass Lehren und Erklären viel Spaß machen kann, dass man selbst dabei immer viel dazu lernt, dass „kleine Kinder manchmal auch anstrengend sind“, vor allem aber, dass man sich freut, wenn andere Freude haben und der MINT-Funke übergesprungen ist und weitergetragen wird.

In diesem Sinne freuen wir uns sehr, viele der Teilnehmer der diesjährigen MINT 4 Kids Veranstaltungen bald bei uns als neue EMAner im Schuljahr 2014/2015 willkommen zu heißen!

Ein herzliches Dankeschön an alle Schüler der 6. Klassen, die mit Frau Damm, Frau Strempel und Herrn Mischke die Bereiche Biologie und Chemie vorgestellt haben, sowie an die Schüler des Q1 Physik LK und der MINT-Leistungsgruppe 7, die mit Herrn Olejniczak und Herrn van den Boom in die Physik und Informatik einführten. 

Nicole Knitel, MINT-Koordinatorin

Go to top