IMG 3742 copy

Heute, am 25.09.2013, hat uns eine ausländische Gästegruppe im Rahmen des Besucherprogramms der Bundesregierung zum Thema „Technik und Information“ besucht.  Die 16 Gäste aus 15 verschiedenen Ländern der Welt, darunter bespielsweise Vertreter aus Angola, Bangladesh, Chile, China, Estland, Panama und Vietnam, die als Multiplikatoren auf Vorschlag der deutschen Botschaften und Generalkonsulate zu einer Informationsreise nach Deutschland eingeladen worden sind, wurden von unseren Schülerinnen und Schülern in ihren Landessprachen herzlich begrüßt und während der Veranstaltung begleitet.

 

Den Teilnehmer der Gästegruppe, die in ihren Ländern als Bildungsplaner, Lehrpersonal, Fachjournalisten und Mitarbeiter von Bildungs- und Wirtschaftsministerien tätig sind, erhielten einen Einblick in die Besonderheiten der Struktur und des Bildungsangebotes einer als MINT-Excellence Center zertifizierten Schule. Das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium steht seit 2002 als MINT-EC Schule beispielhaft für die Anstrengungen, die in Deutschland unternommen werden, um in den Schulen dem zunehmenden Fachkräftemangel in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen durch eine fundierte Bildung zu begegnen und die von vielen als wenig attraktiv bezeichneten schulischen Bildungsmaßnahmen weiterzuentwickeln.

Im Anschluss an eine Präsentation zum MINT-EC hatten die Gäste die Gelegenheit sich in kurzen Unterrichtssequenzen von der Arbeit an unserer Schule in den MINT-Fächern, den Leistungen und der Freude unserer Schülerinnen und Schüler zu überzeugen und detaillierte Fragen zur Umsetzung des Konzeptes, zur Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer und den Kosten zu stellen. Zum Abschluss der Veranstaltung waren unsere Gäste der Auffassung: MINT-EC ist auch ein gutes Konzept  für andere Länder!

IMG 3738IMG 3755IMG 3769IMG 3772

IMG 3774IMG 3779IMG 3783IMG 3788

Nach 3 Stunden mussten wir uns leider von unseren Gästen wieder verabschieden. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen.

T. Harth

 

Go to top