Schlagwörter Gesellschaftswissenschaften


„Jugend debattiert im Bundesrat“
Neuntklässler simulieren Bundesratsentscheidung

jugenddebattiertSollen Ausländer, die dauerhaft länger als drei Jahre in Deutschland leben, das kommunalre Wahlrecht erhalten?“ - Dieser seit vielen Jahren strittigen Frage stellten sich im Oktober Schülerinnen und Schüler zweier neunter Klassen des EMA. In der Rolle von Bundesrats- bzw. Ministerpräsidenten simulierten sie Ausschuss- und Plenararbeit des Verfassungsorgans am historischen Ort im Bundesrat Bonn und prüften alle vorliegenden und eigenen Vorschläge nach den strengen Regularien des Programms „Jugend debattiert“ auf Herz und Nieren. Zwei Reportagen schildern die Erlebnisse der frisch gebackenen Politiker auf Zeit:

Mit Anzug und Pausenbrot

Sollen Ausländer kommunal wählen dürfen?

Eva Vianden & Timo Wilhelm, Fachschaft Sozialwissenschaften


Neuigkeiten

Go to top